Baby-Massageoel

März 4th, 2012 | Posted by Jademond in Baby | Pflege | Rezept - (0 Comments)

50 ml Jojobaöl
50 ml Mandelöl
2 Tropfen Rose
2 Tropfen Lavendel

Sabine Hari Prakash Kaur

Babybauch Massageoel

März 4th, 2012 | Posted by Jademond in Pflege | Rezept - (0 Comments)

beugt Schwangerschaftsstreifen vor

50 ml Weizenkeimöl
50 ml Jojobaöl
3 Tropfen Vitamin E
3 Tropfen Rose (äth.Öl)
5 Tropfen Lavendel

Sabine Hari Prakash Kaur

Ich habe zu meinem 120. Tag (da hab ich die Schwangerenausbildung in München 2005/2006 gemacht) von meinen Lieben jeweils eine Karte schicken lassen mit den Dingen drauf geschrieben, die sie an mir schätzen, mögen… jetzt habe ich eine „Schatzkiste“ mit Worten, die mir immer wieder helfen meine Batterien aufzuladen
Und 1 1/2 jahre später hab ich zum 120. Tag Schmetterlinge ausgeschickt, die mir unsere Lieben mit guten Wünschen für die Kinder zurückgeschickt haben und die habe ich im Kinderzimmer aufgehängt.
(für mich sind diese imateriellen Geschenke weitaus wertvoller)

Sat Nam

Sabine Hari Prakash Kaur (Wien)

Ausbildungsstart Leipzig im April

Februar 16th, 2012 | Posted by Jademond in Ausbildung - (0 Comments)

Am 21. April 2012 startet in Leipzig die 3HO Fachausbildung zur Yogalehrerin für Schwangerschaft und Rückbildung.

Die Ausbildung bietet dir nicht nur das Handwerkszeug, Schwangere und junge Mütter mit Yoga zu begleiten, sondern auch die Möglichkeit zu persönlichem Wachstum und Reflektion deines Frauseins. Auf jeden Fall eine spannende und inspirierende Ausbildung auf allen Ebenen!

Informationen zu Anmeldung, Kosten und Ablauf
Allgemeine Informationen zur Ausbildung
Die Ausbildungsinhalte im Detail

Meditation :: Ang Sang Wahe Guru

Januar 30th, 2012 | Posted by Jademond in Mantra | Meditation - (0 Comments)

lotus

Ang Sang Wahe Guru

Übersetzung (aus Mantras im Kundalini Yoga: In der Tradition von Yogi Bhajan, zusammengestellt von Sat Hari Singh)

„In jedem Teil von mir, in jedem Atom, in jedem Individuum (ANG) sowie in der Gemeinschaft, der Vereinigung, der Verbindung der verschiedenen Individuen (SANG) bist Du (HE). Du bist wundervoll (WAH) und führst uns vom Dunkel (GU) zum Licht (RU).“

Bedeutung

„In jedem Atom meines Wesens fühle ich die Gegenwart Gottes“

„Die lebendige, bewegte Freude des Universums tanzt in jeder Zelle meines Wesens“

„Die dynamische, liebevolle Energie der unendlichen Kraftquelle von allem ist in jeder Zelle meines Lebens, sie ist gegenwärtig in meinem ganzen Körper.“ (Gurudass Kaur in „Celestial Communications“)

Wirkung

„Ang Sang Wahe Guru mit seinen 6 Lauten ist dafür da, um unbewusste Gedanken und Gewohnheiten zu zerstören und die Konsequenzen daraus zu vermeiden“ (Yogi Bhajan)

Dieses Mantra befreit uns von quälenden Gedanken und Negativität. Es öffnet uns, die Macht der Liebe zu geben und zu nehmen. (Gurudas Kaur in „Celestial Communications“)

„In unserem Herzen ist unser Gott. Er kommt nicht von aussen. Wir müssen es einfach nur fühlen. Dieses große Gefühl ist „Ang Sang Wahe Guru“. (nach Tarn Taran Singh’s Booklet zu Mantras & Miracles)

Diese englische Erklärung zum Mantra hat mir auch gut gefallen. Das Chaosmantra. Es führt jede Zelle des Körpers zu einem vereinten Ganzen. Es lädt den spirituellen Krieger ein.

Wir singen das Mantra für 11 min und halten die Hände zu einem Lotus vor der Brust.

Altar & Ideen zum 120. Tag

Dezember 29th, 2011 | Posted by Jademond in 120.Tag - (0 Comments)

altar 1

altar 5

altar 4

altar 3

pinwand

Im November 2011 war der 120. Tag unserer kleinen Seele. Wir haben einen kleinen Seele-Willkommens-Mutter-Fruchtbarkeits-Altar geschmückt und waren im Sonnenschein spazieren. Für die gemeinsame Familienaktivität hatte ich mir überlegt, daß wir etwas brauchen, wo wir unsere Wünsche, Ideen und Projektionen festhalten können. Wir haben uns eine Pinwand/ein Moodboard* gebaut. Der Mann hat es sogar noch angebracht und nun wartet es auf Auschmückung und Befüllung. Aber schon jetzt macht es unglaublich was mit dem Raum & der Ecke, wo es hängt. Gefällt uns gut! Am Abend gab es noch gemeinsam die Adi Shakti Meditation.

*Die Idee für die Pinwand habe ich bei Maya Made gefunden, die Wimpelkette ist aus dem Material in meinem Bastelkoffer entstanden. Die Buchstaben sind Rubbelbuchstaben (Clarendon ist die Schriftart), die ich mal in einem Swap geschickt bekommen habe.