Heilige Momente nach der Geburt

Juli 24th, 2015 | Posted by Bhagwati in Allgemein | Baby | Geburt | Pflege

Die ersten Augenblicke nach der Geburt mit deinem Kind sind kostbar und heilig. Sie sind der Beginn einer großen Liebe und einer besonderen Zeit. In dem Moment, in dem dein Baby geboren ist, bist du als Mutter geboren.

Mach dir mit deinem Partner schon vorab Gedanken, wie du diese ersten Stunden gestalten willst. Schaffe eine schützende Atmosphäre, bewege dich langsam, sprich mit weicher Stimme und vermeide laute Geräusche. Mache keine Fotos mit grellem Blitzlicht direkt nach der Geburt. Erlaube deinem Kind langsam hier anzukommen. Genieße den ersten Augen-Blick – schau deinem Baby lange in die Augen! Manche Mamas haben den Eindruck, als ob ihr Neugeborenes von einer weiten Reise kommt, viel Lebenserfahrung zeigt und ganz viel zu erzählen hat.

Nimm dein Kind mit allen Sinnen wahr: spür dein Baby, rieche dein Baby, streichle dein Baby. Beziehe den frischgebackenen Vater mit ein. Wählt die ersten Worte zu eurem Kind ganz sorgsam und bewußt, begrüßt euer Baby und heißt es willkommen. Lade deinen Partner ein, ganz nahe zu dir zu kommen und euch zu umarmen. Dieser sanfte Haut- und Augenkontakt verbindet euch mit eurem Kind und gleichzeitig euch als Paar.

Wartet bis das Blut in der Nabelschnur nicht mehr pulsiert und empfindet das Durchtrennen der Nabelschnur als wichtiges Ereignis im Leben des Neugeborenen.

Überlege dir mit deinem Partner vor der Geburt, ob ihr die Plazenta mitnehmen wollt. Viele Eltern ehren die Plazente und geben sie in einer Zeremonie an Mutter Erde zurück.

In den 40 Tagen nach der Geburt lernt dein Baby Liebe, Urvertrauen, Sicherheit und Zugehörigkeit. Diese 40 Tage sind die „Flitterwochen“ mit deinem Kind. Klicke auf den Reiter „spirituelle Schwangerschaft“ oben auf dieser Seite, wenn du mehr über den Segen der 40 Tage nach der Geburt lesen möchtest.

Wien 2013 152Die ersten 40 Tage im Leben eines Kindes bilden den Grundstock für den Entwurf einer Nation. Lasse diese Tage voller Frieden sein, so dass sein oder ihr Leben auf Frieden basieren und Frieden den Planeten regieren möge. Die 40 Tage sind das größte Geschenk, das man dem Neugeborenen und seiner Familie machen kann.

Yogi Bhajan

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Kommentar verfassen